Im Licht der Nacht – Mara Lang

Tarnek3Vor kurzem habe ich die tolle Bloggeraktion zu „Im Licht der Nacht“ von Mara Lang entdeckt und war direkt neugierig auf die tanzbegeisterte Protagonistin des Romans. Ein Leseexemplar habe ich damals nicht ergattert, mein SUB war noch gefüllt und erstmal rückte der Roman in den Hintergrund – jetzt habe ich ihn mir aber doch noch gekauft und begeistert gelesen!

Im Mittelpunkt steht die achtzehnjährige Alicia, deren Traum wahr wird, als sie an der Tarnek Dance Academy angenommen wird. Zuerst ist es nur ein mysteriöser Junge, der sie in seinen Bann zieht, aber bald ahnt Alicia, dass mehr dahinter steckt: Tarnek hütet ein Geheimnis.

Begeistern konnte mich persönlich vor allem das Tanzen: Die Tarnek Dance Academy stellt wohl für jeden Tanzbegeisterten einen echten Traum dar, denn egal ob klassisches Ballett, Musical oder Hip Hop – hier finden die Schüler alles. Wirklich spannend ist auch der Anfang, den er beginnt direkt mit etwas Action, während der Alicia auch schon auf den mysteriösen Jungen trifft – dank einer fremden Gegend und einer dunklen Nacht ein gelungener Einstieg in die Geschichte! Ich hatte kaum das erste Viertel des Romans gelesen, da wusste ich schon: Hier gibt es Spannung pur. Auf mehreren Etappen schafft die Autorin es, immer wieder neue Ereignisse einfließen zu lassen, die die Spannung noch steigern. Auch bietet der Roman eine gehörige Portion Fantasy, die jedoch erfrischend anders ist als die Fantasy, die wir kennen: Mit Gargoyles, Hexen und mehr hat sie sich mal für etwas andere Wesen entschieden, die außerdem auf interessante Art und Weise auch in unserer Welt mitmischen. Generell ist das Setting toll: das alte, abgelegene Gelände, das kleine Dorf, die Akademie. Immer wieder spickt die Autorin ihren Roman außerdem mit kleinen Hinweisen auf das Rätsel, das Alicia entschlüsseln möchte – Spannung pur. Außerdem gelingt es Mara Lang, die Balance aus Teenagergeschichte und Fantasy perfekt zu halten: Dank Alicias verrückten Freunden und dem alltäglichen Tanztraining sowie der Liebesgeschichte könnte der Roman auch ein ganz normales Jugendbuch sein – auf der anderen Seite ist er voller abenteuerlicher Fantasyelemente, die ihn umso spannender machen. Der ein oder andere Konflikt in der Liebesgeschichte kommt etwas überrascht und ist nicht ganz so gut hergeleitet wie das Geheimnis um die Akademie aufgedeckt wird – auch wenn das den Roman nicht weniger spannend macht.

Für mich ein Roman, der mich wirklich begeistert hat: Spannend, ein mysteriösen Setting, eine tolle Idee, viel Tanz und ganz viel Fantasy und Liebe!

Kennst du den Roman bereits? Und welche impress-Titel hat dir besonders gut gefallen?

P.S.: „Together Forever“ und „After truth

Tarnek2

 


Advertisements

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s