Summer Bucket List – Writer’s Edition

Bucket1Vor einigen Tagen wurde ich von Julia und ihrem tollen Blog Eclipses Bücherregal getaggt: Sie hat an dem „10 Wünsch für einen Sommer“-Tag teilgenommen und ich finde den Tag total cool! Kurzum: Auch ich möchte heute meine Summer Bucket List mit euch teilen – auch wenn ich die Challenge ein wenig verdreht habe: Zum einen gibt es für euch heute eine „Writer’s Edition“, sprich meine Sommerziele rund ums Schreiben, und zum anderen sind es nur sieben Ziele 😉

  1. Bucket3mein Jugendbuchmanuskript korrigieren & die Exposés rausschicken – geschrieben habe ich dieses Manuskript schon vor über einem Jahr und gerade bin ich fleißig am Überarbeiten. Ich hoffe, dass ich es in diesem Sommer noch schaffe, die Exposés zu dem Projekt herauszuschicken!
  2. mein derzeitiges Belletristikprojekt skizzieren und mit dem Schreiben beginnen – diese Idee ist noch ganz frisch, aber hat mich so gepackt, dass ich schon längst am Skizzieren bin. Eigentlich wäre der Sommer doch perfekt, um auch den ersten Draft schon zu verfassen, oder?
  3. eShorts lesen, Ideen sammeln und vielleicht auch eine eigene eShort schreiben – die Idee zu den eShorts hat mich einfach begeistert und eine Novelle zu schreiben, finde ich total interessant. Einige bittersweets und andere Novellen tummeln sich gerade auf meinem eReader und einige Ideen spuken schon in meinem Kopf.
  4. ein ganz besonderes Projekt – oder viel mehr drei ganz besondere Projekte – beginnen und euch vorstellen! In den letzten Wochen habe ich begonnen, an einem neuen Programm extra für Jugendliche und Junge Erwachsene, die es lieben zu schreiben, zu arbeiten. Ich finde, es ist einfach eins der schönsten Hobbys, das man haben kann, und hoffe, dass dieses Projekt einige junge Schreiber zusammen bringen kann. Aber psst! Mehr verraten darf ich noch nicht 😉 Du bist auch zwischen zehn und dreißig Jahren alt und schreibst für dein Leben gern? Dann klick hier, trag dich für den Newsletter ein und erfahre alle Neuigkeiten als Erster!
  5. mit meinem Blog umziehen – auch ich möchte mich bald von WordPress.com trennen und bin jetzt schon ganz gespannt darauf!
  6. meinen Blog auf Englisch übertragen – mit der Idee spiele ich ja schon etwas länger, habe auch meine Rezensionen teilweise bilingual gebloggt, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein bilingualer Blog viele englische Leser abschreckt. Sobald der Blog jedoch umgezogen ist, hoffe ich, eine rein englische Version eröffnen zu können!
  7. einen weiteren Blog gründen – im nächsten Jahr geht es für mich für neun Monate ins wunderschöne Madrid. Als ich Tipps und Erfahrungsberichte dazu gesucht habe, war ich erschrocken, wie wenig sich dazu im Internet finden lässt, und das möchte ich ändern. Deshalb konzepiere ich gerade einen Reiseblog, was zugegebenermaßen mehr ein 2015- als ein reines Sommer-Ziel ist, aber dennoch: Ich hoffe, dass ich bald auch übers Reisen bloggen darf!

Bucket2

Das ist ganz schön viel Neues, oder? Einfach hier klicken, dich für den Newsletter eintragen und immer auf dem Laufenden bleiben! Damit bist du einer der ersten, der alle Neuigkeiten erfährt!

Was hast du in diesem Sommer vor? Hast du besondere Pläne?

P.S.: „My Planner: New Monthly Calender“ und „Bookblogger Vocab: 18 Plattformen, die jeder Buchblogger kennen sollte

Bucket4

Advertisements

5 Antworten zu “Summer Bucket List – Writer’s Edition

  1. Wow, das klingt nach einem sehr aufregenden Sommer! Es sind so viele große Projekte, da wünsche ich dir viel Spaß und vor allem Zeit, sie auch umsetzen. Vor allem Punkt 4 interessiert mich, auch wenn ich wohl mittlerweile nicht mehr als „junge Erwachsene“ gelte… fühlen tu ich mich aber noch so :p

    Ich persönlich habe eigentlich gar nichts geplant. Oder… *nachdenk*… nein, tatsächlich nichts. Ich lasse die nächsten Monate einfach mal auf mich zukommen und schaue, was passiert 🙂

    Liebe Grüße
    Sas

    • Huhu 🙂

      Ich glaube, das du dich trotzdem mal in die Zielgruppe zählen darfst 😀
      Und ja, ich bin auch gespannt, wie viele davon tatsächlich Sommer-Ziele bleiben und wie viele dann doch ganze 2015-Ziele werden 😉

      Dir einen schönen Sommer und liebe Grüße!
      Marie

      • Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du so viel wie möglich schaffst 🙂 Die Projekte klingen alle so interessant, da wüsste ich gar nicht, wo ich anfangen sollte 😉

        Liebe Grüße
        Sas

  2. Falls es dich interessiert: ich hatte zuerst auch nur sieben Punkte, bei den restlichen drei habe ich mir einfach irgendetwas ausgedacht. 😉
    Wow, da hast du aber echt was vor. Ich bin gespannt, was daraus wird und habe mich gleich für den Newsletter eingetragen. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei und auch viel Spaß in Madrid. Bist du da aus einem bestimmten Anlass? =)
    Der Blog soll also Englisch werden? Damit wirst du mich auch nicht mehr los. xD

    LG,
    Julia

    • Huhu 🙂

      Jetzt bin ich erleichtert, ich hab erst überlegt, ob ich mir noch etwas dazu denken soll, aber eigentlich ist das alles, das ich mir für diesen Sommer vorgenommen habe – zugegebenermaßen ja auch schon ziemlich viel 😉

      In Madrid bin ich durchaus aus einem bestimmten Anlass – aber den verrate ich noch nicht 😉 Der Blog wird übrigens nicht komplett englisch, sondern bilingual, jedoch nicht (wie ich es bis vor einigen Wochen gehandhabt habe) mit einem deutschen Text gefolgt von einem englischen, sondern in der Form von zwei Blogs mit demselben Content in unterschiedlichen Sprachen – so ist jedenfalls der Plan 🙂

      Ganz liebe Grüße!
      Marie

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s