Rein ins Vertrauen! – Karen Christine Angermayer

Vertrauen1„Rein ins Vertrauen!“ wurde von Karen Christine Angermayer geschrieben und der Untertitel „Wie wir jede Welle im Leben nehmen“ ist hier Programm: Laut der Autorin steckt in jedem die Kraft, auf das Leben zu vertrauen – ein sogenanntes Urvertrauen. Mit ihrer eigenen Lebensgeschichte in Ratgeberform möchte sie den Leser etwas näher zum Vertrauen in sein eigenes Leben führen.

Das Cover des Romans sprach mich direkt an, weil ich hoffte, dass es eine eher „sportliche“, also eher praktische Einstellung dem Ratgeber-sein gegenüber hat. Das Buch beginnt mit einem Bericht, indem die Autorin einen Moment an der amerikanischen Gold Coast beschreibt. Sie spricht vom Meer und von den Surfern und damit bereitet sich von Anfang an eine wunderschön ruhige Stimmung aus. Für mich war das eindeutig etwas, das das Buch besonders machte: Der Schreibstil der Autorin ist wirklich außergewöhnlich. Sie schafft es, dass sich ihre Meinung in ihrer Wortwahl widerspiegelt, und verbreitet eine wunderbare Ruhe. Die Autorin räumt schon auf den ersten Seiten ein, dass dieses Buch kein Ratgeber sein soll, sondern dass sie bloß ihre Lebensgeschichte erzählt. Mir machte das die Autorin sehr sympathisch, auch passte es gut zu ihrem ruhigen Schreibstil. Wirklich inspirierend fand ich außerdem die Zitate, die auf den ersten Seiten angebracht sind: Eins davon ist beispielsweise von Mascha Kaleko – eine Persönlichkeit, die ich sehr schätze. Teilweise machte sich ein gewisser arroganter Eindruck breit, da die Autorin gerne ihre Erfolgserlebnisse beschreibt – mitunter wechselt sich dies mit einer sehr ruhigen Atmosphäre ab. Auch erinnerte mich ihr Rat mitunter an den als Hippies und der ein oder andere Rat kam sehr leichthin daher. Für mich waren diese Veränderungen im Schreibstil deshalb etwas anstrengend – die ruhige Atmosphäre hat mir aber grundsätzlich gut gefallen. Das Buch ist aufgeteilt in die drei Themen Geld, Liebe und Körper. Mit Sicherheit könnte man Themen hinzufügen – ich fand sie aber definitiv gut gewählt, da ich diese drei durchaus für Grundthemen halte, bei denen viele ein wenig mehr Vertrauen gebrauchen könnten. Wirklich gut hat mir außerdem die Idee selbst gefallen: Dass in jedem Menschen diese Kraft ruhen soll, die es ihm ermöglicht, dem Leben zu vertrauen und es zu genießen, hat mich sehr inspiriert.

Als praktisch würde ich das Buch im Endeffekt nicht bezeichnen, als inspirierend aber durchaus. Eine wirklich interessante Idee, gut aufgeteilt, manchmal vom Schreibstil her nicht ganz überzeugend, mitunter sehr meditativ statt „sportlich“, aber durchaus inspirierend!

Bedanken möchte ich mich beim Goldmann-Verlag für mein Rezensionsexemplar. Hier kannst du es selbst bestellen!

Kennst du das Buch bereits? Welches ist dein Lieblings-Ratgeber?

P.S.: Meine Rezensionen zu „Grün kochen? (Öko-) Logisch!“ und „Gone Girl„!

Vertrauen2

The novel with the German title „Rein ins Vertrauen!“ written by Karen Christine Angermayer believes that there is a power in every human which can allow you to enjoy your life and have trust in it.

I really liked the novel’s cover, because it gave me the impression that the author probably has a rather practical Approach to giving advice. Initially, the author describes at situation at the American Gold Coast, especially the sea and the surfer. All in all, she manages to create a very much calm atmosphere which is reflected in her writing style. This was probably the one thing which made the novel so special to me: The author’s extraordinary style was as calm as the content. On the first few pages, the author introduces herself and at the same time admits that she doesn’t want to give advice but only share her story. To some extent, she seemed to be quite full of herself, but mostly she seems like someone you would like to meet in real life. The book is divided into three sections: money, love and body. You could probably add more topics, but I liked these three very much, all of them filled with interesting stories from the author’s own life. All in all, the idea behind is was also very appealing to me: I like to think that there is a power in everyone which allows us to trust in our own life.

I wouldn’t call the novel’s approach to giving advice practical, but definitely inspiring!

Thanks to Goldmann-Verlag for my reviewer’s copy. Here you can order the German version yourself!

Have you already read the book? And what’s your favorite non-fiction?

P.S.: Foodblogger Lisa Casali’s latest book and “Gone Girl”!

Vertrauen3

 

Advertisements

2 Antworten zu “Rein ins Vertrauen! – Karen Christine Angermayer

  1. Pingback: Yoga – Tara Stiles | Zeilentanz·

  2. Pingback: Leben und Kochen wie in Bullerbü | Zeilentanz·

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s