New Year, The Great Gatsby, a new blogtour & storytelling

Hast du Vorsätze für das neue Jahr? Ich eigentlich nicht. Ich finde es seltsam, dass wir das neue Jahr nutzen, um einen Schlussstrich zu ziehen. Wir hoffen, im neuen Jahr mit alten Gewohnheiten abschließen zu können, wir hoffen auf eine neue Chance. So ein neues Jahr hat aber ganze 365 Tage – sollten wir nicht an jedem von ihnen die Chance haben, unser Leben selbst in die Hand zu nehmen? Für mich ist Silvester deshalb kein Schlussstrich – und doch gibt es einige Dinge, die ich unbedingt 2015 mache möchte!

Do you have any resolutions for the new year? I do not. I find it odd that we use the new year in order to wipe the state clean. We hope that in the new year we will close with old habits, we will get another chance. Such a new year consists of 365 days though – should not we get the chance each day to take matters in our own hands? That is why I no longer consider the new year as a finishing coat – still there are a few things I definitely want to do in 2015!

wpid-wp-1420883719705.jpegQualität statt Quantität ist eine Idee, auf die mich Josie Loves gebracht hat. Nicht immer leicht umzusetzen, aber ein toller Tipp kommt von Teeth Are Jade: Einfach bei den Basics anfangen und mindestens bei ihnen auf Qualität achten! Gesünder essen hat für mich nicht zwingend etwas mit Abnehmen oder Gewicht verlieren zu tun – ganz im Gegenteil: Ich hab mir vorgenommen, dafür bewusster darauf zu achten, was ich esse und woher es kommt. So ein Abitur wäre im kommenden Jahr außerdem auch nicht schlecht 😉 Dafür hoffe ich, dass ich im zweiten Halbjahr die Zeit haben werde, um zu lesen, zu reisen und zu lernen, um zu lernen, Sushi selbst zu machen, um inspirierende Menschen zu treffen und um eine neue Sprache zu lernen.

GELESEN. Über eine Menge Studiengänge: von Kommunikation bis Business – und um ehrlich zu sein noch immer unentschlossen. Eine altes Manuskript herausgekramt und fleißig gelesen und korrigiert. Not That Kind Of Girl von Lena Dunham – meine aktuelle Lektüre. Manchmal etwas sehr seltsam, aber meistens echt witzig und ehrlich.

GEHÖRT. Pretty Hurts – ein Song, nach dem ich absolut süchtig geworden bin. Vielleicht ist es ironisch, dass eine Schönheit wie Beyoncé einen solchen Song singt, vielleicht ist das auch gerade richtig. Für mich ein Ohrwurm. Ganz besonders toll ist er übrigens mit den Tänzern der Mather Dance Company dabei!

READ. A whole lot about degree courses ranging from communication to business – and to be honest with you I am still unsure what to study. Found an old manuscrit about a YA romance and began reading and editing it once again. Not That Kind Of Girl by Lena Dunham which I am currently reading. Sometimes very odd, but most times very funny and very honest.

HEARD. Pretty Hurts – a song I am so addicted to. Maybe it is irony that it is sung by a beauty like Beyoncé is, but maybe that is exactly the way it should be. Expecially great when you watch Mather Dance Company’s dancers along with it!

GESEHEN. The Great Gatsby – eine Freundin hat den Film als Geschenk bekommen mit dem Hinweis, er passe zum Thema „Erwachsen werden“. Ich kannte die Geschichte noch nicht und hatte nicht wirklich eine Liebesgeschichte erwartet, aber ich war dennoch begeistert: Die Bilder sind so ausdrucksstark und doch sind sie so oberflächlich. Alles, das man sieht, ist so gewaltig und überdreht und mittendrin steht dieser Neuling, der den amerikanischen Traum mit so großen Augen betrachtet.

Ich mag große Partys. Sie sind so intim. (aus „The Great Gatsby“)

GELERNT. Das sollte ich besser mal tun… Und dann habe ich aber doch noch Mathe gelernt! Schließlich auch „Tauben im Gras“ gelesen. Und dann schon wieder Mathe gelernt.

WATCHED. The Great Gatsby – a friend of my got the movie as a present from her father who said it was about coming of age and growing up. I not yet knew the story and was not expecting a love story, but I was impressed anyway: The pictures were so expressive and still so superficial. Everything you see is so huge and tremendous and there is this newbie who sees the American Dream which such curious eyes.

I like huge parties. They are so intimate. (From „The Great Gatsby“)

LEARNED. I should better get done with some learning… But then I did some math! And I read „Tauben im Gras“. And math once again.

GEFREUT. Ich habe einen neuen Blogheader! Eeeendlich, denn es war wirklich nicht leicht, mich selbst zufrieden zu machen. Außerdem ging die Schule wieder los, irgendwie war ich doch recht motiviert, wir hatten noch schöne Mädelsabend und jetzt geht der Endspurt los. Außerdem habe ich wirklich schöne Studiengänge und Projekte für mein Auslandsjahr gefunden – mal sehen, ob da etwas dabei ist.

GEDACHT. Mein Auslandsjahr. Seit Monaten ist es jetzt schon in der Planung und doch habe ich noch keinerlei festen Pläne. Eigentlich war ich fest davon überzeugt, dass ich nach Spanien gehen wollte und stehe bereits mit einigen Projekten in Kontakt, die den European Voluntary Service anbieten. Eine Absage habe ich bereits und jede Menge offene Projekte – also ist noch Hoffnung! Oder ist Spanien vielleicht gar nicht das richtige Land? Frankreich, Dänemark und Schweden steht mittlerweile auch auf meiner Liste – ob ich nun unentschlossen bin oder einfach nur offen für verschiedene Kulturen, weiß ich selbst nicht.

GOT EXCITED ABOUT. My new header! Fiiiiinally, because it took a long time until I found one I was satisfied with. Also, school started, somehow I am quite motivated, we had a great night out with the girls and now there is the graduation countdown. Additionally, I found some very interesting degree courses and nice projects for my gap year – let’s see if there is something nice among them.

THOUGHT ABOUT. Definitely my gap year. I have been planning it for months and still there is no definite plan yet. I was convinced that I wanted to go to Spain and was already in touch with a number of projects, which participate in the European Voluntary Service. I have already received one rejection while other projects have not yet answered – there is still hope! Or is Spain not even the right country? France, Sweden and Denmark are also on my list by now – whether I am undecided or just very open to different cultures, I am not sure.

Herrscher der GezeitenWen der Rabe ruftDie fließende KöniginGEWÜNSCHT. Neue Bücher! Eigentlich habe ich noch zwei Bücher, die ich als Weihnachtsgeschenke bekommen habe und die ich zuerst lesen möchte, aber seltsamerweise zieht es mich mal wieder zu Fantasy… Für „Herrscher der Gezeiten“ habe ich mich bereits auf BDB beworben, weil der Roman total spannend klingt, aber leider habe ich ihn nicht bekommen. Dass „Wen der Rabe ruft“ erschienen ist, ist ja mittlerweile schon etwas länger her. Trotzdem mag ich Maggie Stiefvaters Schreibstil total gerne und möchte den Roman unbedingt noch lesen. Und dann wäre da noch „Die fließende Königin“: Den Roman habe ich vor Jahren gelesen und es war mein erster Kai Meyer-Buch. Auf jeden Fall muss ich noch die gesamte Trilogie lesen – ich war damals so begeistert!

WISHED FOR. New novels! Actually I still have two books which I got for Christmas, so I should read those first, but oddly I so want to read some Fantasy once again… I applied for a reviewer’s copy of „Drowned“ on BDB, because the novel sounded super exciting, but unfortunately I did not get one. It was some time ago that the first novel of „The Raven Cycle“ was published, but I really like the way Maggie Stiefvater writes and so I have to read that novel as well. And then there is also „Die fließende Königin“: I read the novel a few years ago and it was my first novel by Kai Meyer. I so have to read the rest of the trilogy – I absolutely loved it back then!

Für meine deutschsprachigen Leser habe ich außerdem noch eine Ankündigung…

Vor meiner EwigkeitEine neue Blogtour wird bei mir vorbeischauen! Letzten Dienstag erschien auf meinem Blog erst ein Artikel über das Planen einer Blogtour und jetzt bin ich selbst wieder dabei. Ich freue mich schon total darauf, denn gerade lese ich den Roman noch selbst. Alessandra Reß, die Autorin von „Vor meiner Ewigkeit“, wird selbst mit dabei sein und gemeinsam mit ihr werden wir den Roman entdecken, der im vergangenen Jahr sogar den 4. Platz beim Deutschen Phantastik Preis als „Bestes deutschsprachiges Romandebüt“ machte! Ich bin schon total gespannt, denn am 11.02. wird es so weit sein.

Übrigens: Das ist nicht das einzige Event, das euch im Februar auf meinem Blog erwartet, aber psst… Mehr verrate ich noch nicht 😉 Noch etwas neues gibt es heute auf meinem Blog: Ich mache zum ersten Mal bei der Montagsfrage mit! Jeden Montag findet ihr eine neue Frage auf buch-fresserchen.blogspot.com und jeder Buchblogger, der teilnehmen möchte, hat eine Woche Zeit, um seine Antwort zu posten. Hier kommt meine:

MontagsfrageWie sieht es mit euch aus? Gibt es Erzähltechniken, die euch richtig stören und die ihr lieber nicht in einer Geschichte vorfindet? Ich glaube, dass die Erzähltechnik sehr wichtig für den Roman ist, und ich habe bestimmt schon Bücher zur Seite gelegt, weil die Erzähltechnik mir einfach nicht zusagte. Manchmal finde ich es schade, wenn es einen er-/sie-Erzähler gibt, obwohl es ganz klar einen Protagonisten gibt: Viel lieber würde ich dann dessen Gedanken und Gefühle aus seiner Innenansicht heraus erfahren. Ganz besonders toll finde ich die Romane von Jodi Picoult, in denen sie mit der Du-Perspektive arbeitet: Ihre Charaktere erzählen aus der Ich-Perspektive und sprechen einen Charakter auch in ihren Gedanken mit „Du“ an – finde ich wirklich toll!

 

Advertisements

3 Antworten zu “New Year, The Great Gatsby, a new blogtour & storytelling

  1. Pingback: How To Blogtour – Part Two | Zeilentanz·

  2. Ich mochte den vorherigen Blogheader lieber. *versteck* Aber das ist Ansichtssache und du schriebst ja schon selbst, dass sich selbst zufrieden machen gar nicht einfach ist. Umso schöner, dass du es geschafft hast! 🙂
    (Weil du die warst, die danach fragte: [warst du doch? Ich bin mir ziemlich sicher] Mein Blog ist jetzt komplett neu aufgesetzt und wieder erreichbar. 🙂 Es sind noch keine Posts veröffentlicht, aber um Mitternacht geht der erste online. 😀 )

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s