Das war 2014! inkl. Mein Dezember

wpid-wp-1420214761908.jpegwpid-wp-1420214748298.jpegwpid-wp-1420214742335.jpegwpid-wp-1420214734773.jpegwpid-wp-1420214727436.jpegwpid-wp-1420214702374.jpegwpid-wp-1420214697238.jpegwpid-wp-1420214777438.jpegUnd dann war es plötzlich 2015! Ich finde es immer wieder Wahnsinn, wie wir 12:00 abwarten – und dann ist es plötzlich passiert: Ein neues Jahr hat begonnen, einfach so, ohne anzuklopfen, ohne nachzufragen. Habt ihr euch gefreut? Ich mich auf jeden Fall! Da ich 2015 mein Abi mache, habe ich dieses Jahr so oft gehört, dass es wichtiger für mich nicht sein könnte. Ich bin also gespannt, was es bringen wird!

All of a sudden it’s 2015! Can you believe it? I find it so crazy how suddenly it’s 12 o’clock and it has happened: The new year has arrived, just like that, without knocking on the door, without asking if we are ready. Are you excited? I am! As I will be graduating in 2015, I have heard this year so many times that it could not be more important to me. I’m so excited to see how it will be!

Und was ist mit 2014? 2014 wurde es für mich plötzlich ganz real, dass es nicht mehr lange zur Schule gehen. Ich habe begonnen, mir zu überlegen, was ich im nächsten Jahr machen will, hab von Fernweh geträumt und Modulhandbücher gelesen. Dieser Blog ist erst in diesem Jahr wirklich wieder aufgeblüht und dafür möchte ich mich bei euch Lesern herzlich bedanken! Außerdem durfte ich meinen ersten Verlagsvertrag für mein Debüt „Tameha – Gene tanzen nicht“ unterschreiben, hab fleißig mit meiner Lektorin daran gearbeitet und doch hat es leider noch nicht gerecht: Rechtzeitig zu Weihnachten konnte ich meinen Roman leider nicht in den Händen halten – egal, bald wird es trotzdem so bald sein! Privat habe ich im letzten Jahr wahnsinnig viel gelernt und tolle Menschen kennen gelernt, die mich inspiriert und begeistert haben.

wpid-wp-1420292306224.jpeg

But what about 2014? Last year it suddenly become real that soon I will no longer be attending school. I have begun thinking about what will come next, dreaming about wanderlust and reading all about different degree courses. This blog came back to life in 2014 and has had a great time – thanks to all of you readers! Additionally, I got to sign with a publishing for the first time and worked with my editor on my debut novel „Tameha“, even though I did not get to find my novel under the Christmas tree. Sad but nonetheless, I am so looking forward to Tameha being published! Other than that, I learnt so much last year and I got to meet People who inspired and elated me!

wpid-wp-1420284014253.jpeg

Wird sich etwas verändern? Diese Einstellung fand ich schon immer seltsam: Wir nutzen Silvester, um einen Abschluss zu finden, uns neuen Vorsätzen zu stellen und einen Schlustrich zu ziehen – aber haben wir nicht zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, unser Leben in den Griff zu nehmen? Trotzdem möchte ich Silvester nutzen, um das ein oder andere an meinem Blog zu ändern: Das erste ist euch mit Sicherheit schon aufgefallen – ab sofort werde ich bilingual bloggen. Zwar wird nicht jeder Text übersetzt, alles wichtige aber schon. Außerdem habe ich endlich einen Namen für meinen Blog gefunden: Zeilentanz! Für mich stehen Zeilen für das Lesen und der Tanz für ein kreatives Leben. Nach diesem Muster werde ich auch meine Posts aufbauen: Tuesday’s for reading, Thursday’s for living, Satuday’s for inspiring! heißt mein neuer Leitspruch. Dienstags gibt es ab jetzt etwas zum Thema Buch, Donnerstags eine Portion Lifestyle und Samstags eine Mischung aus Tagebuch und Inspirationen. Außerdem sind schon die ersten Aktionen für 2015 angelaufen: Im Februar wird es beispielsweise jede Menge Bücher hier gewinnen zu geben. Was sagst du dazu?

Will anything change? I have always considered this attitude sort of odd: We use the new year in order to find an end and set up new challenges, but aren’t we able to change something about our lives whenever we want to? Anyway I want to use the new year to change a few things about my blog: You have probably already noticed that from now on I will be blogging in English as well. I will not translate every single text, but I will be writing a lot of English! Also, I have finally found a name for my blog: Zeilentanz! „Zeilen“ means „lines“ and stands for reading, „Tanz“ means „dance“ and stands for a creative lifestyle. Tuesday’s for reading, Thursday’s for living, Saturday’s for inspiring! will be my new slogan. From now on, you will find an article about books every Tuesday on my blog, a text about lifestyle on Thursdays and a combination of diary and inspirations on Saturdays. Additionally, I have planned a whole lot of stuff for 2015: In February, there will for example be a give away with lots of books – remember to be back then! What do you think about all of that?

Das war mein Dezember!

Bielendorferwpid-wp-1420214724105.jpegwpid-wp-1420214714426.jpegwpid-wp-1420214706084.jpegwpid-wp-1420214692610.jpegwpid-wp-1419076645220.jpeg

GELESEN. Bastian Bielendorfs Buch, in das ich mich absolut verliebt habe, jede Menge Blogs, „Between The Lines“ (wirklich märchenhaft), „Beautiful Stranger“, Modulhandbücher über die verschiedensten Studiengänge, ein Manuskript, das ich mal wieder aus der Schublade geholt habe, „Tauben im Gras“

GESCHRIEBEN. Viele neue Romanideen, jede Menge Bewerbungen und Fragebögen, und noch mehr Fragebögen, wirklich eine Menge Fragebögen, Stundenpläne für meine Tanzkurse

GEHÖRT. Two Sapphires, Gecko, Keine ist wie du, Wrapped Up, L.A. Love

GESEHEN. Krimis ❤

wpid-wp-1420214772839.jpegwpid-wp-1420214766560.jpegwpid-wp-1420214752160.jpegwpid-wp-1420214756153.jpegwpid-wp-1420214719120.jpegwpid-wp-1420214709952.jpeg

GEGESSEN. Nudelraclette mit viel zu viel Knoblauch! Und dann mal wieder Raclette und seltsamerweise auch noch ein drittes Mal Raclette…

GELERNT. Stundenlang Mathe, viel zu wenig Biologie dafür, und dann noch einmal Mathe wiederholt

GEKAUFT. Jede Menge Weihnachtsgeschenke, mehr Tee als ich je zuvor Geschenk gekauft habe, Nagellack, Schokofondue und CDs

GELACHT. Mit meiner besten Freundin, mit meiner jüngeren Schwester, über meine Lieblingskomödianten, über das Spiel das Lebens

GEÄRGERT. Klausuren, Klausuren, Einparken, Klausuren…

GEFREUT. Einige Rückmeldungen bekommen, aus denen sich vielleicht Pläne für das nächste Jahr ergeben könnten, endlich Ferien, richtig schöne Weihnachten gefeiert, viele Geschenke, die wirklich von Herzen kamen, ganz besonders ein neues Perfüm und eine neue Uhr, tolle Blogideen

GEMACHT. Matheklausur hinter mich gebracht, getanzt, mich um das nächste Jahr und meine Pläne gekümmert, Geschenktüten gebastelt, gelernt, geschrieben, gefeiert, und dann entspannt

Was sagst du zu all den Neuigkeiten? Und wie war dein Dezember?

What do you think about all those news? And what was your december like?

Advertisements

2 Antworten zu “Das war 2014! inkl. Mein Dezember

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s