myNOTES – mal wieder Notizbuchsüchtig

wpid-instagramcapture_8003bc66-f4eb-4fc9-a2a0-fb462e7b7bc7.jpg

Ich hatte schon viele Notizbücher – ehrlich. Und zwar in allen Größen und Farben, mit allen Sprüchen darauf, die man sich vorstellen kann, liniert und kariert, vom billigen 2 Euro-Kauf aus dem Supermarkt bis zum Filofax. Und was fand ich da neulich in meinem Briefkasten? Zwei wunderschöne Notizbücher aus der myNOTES-Kollektion von ars edition! Kennt ihr die kleinen Alleskönner schon? Nein? Dann wird es aber Zeit!


wpid-wp_20140912_00520140912130126.jpg
myNOTES kommen in verschiedenen Farben und Größen – letzteres wusste ich gar nicht, als ich mir mein neues Notizbuch ausgesucht habe. Besonders toll finde ich die verschiedenen Designs: Die beiden Sprüche auf meinen beiden Büchlein lauten „Die beste Zeit ist jetzt“ und „Life is short. Eat dessert first.“ Von schicken, schwarzen Layouts bis zu meinem rosa Büchlein ist da für jeden etwas dabei. Letzteres ist übrigens Din A6, also gerade richtig fürs Hausaufgaben-notieren, und das andere Din A5.

wpid-wp_20140912_00920140912130040.jpg
Von innen sind die beiden liniert – mit relativ großen Zeilen. Ganz perfekt finde ich die zwar nicht, bin ich doch eher ein „karierter Typ“, aber gerade für das Notieren von Hausaufgaben sind sie super – jedes Fach bekommt hier eine eigene Zeile. Wirklich schön gestaltet ist übrigens auch der Innenumschlag – das Design lädt direkt zum Reinschreiben und Ideenfesthalten ein!

wpid-wp_20140912_01020140912130108.jpg
Zwei kleine Extras haben die süßen Notizbücher übrigens auch zu bieten: Das Fach am Ende ist perfekt für Sticky Notes, Taschentücher, Kreditkarten & Co. Mich erinnerte es spontan an die zahlreichen Fächer des Filofax und macht das Notizbuch auf jeden Fall zu etwas Besonderem. Ich habe einfach immer super viel Kram wie meine Klebezettelchen, die eben zu meinen Notizen gehören, die ich aber nicht extra mit mir herumschleppen möchte. Ein Lesebändchen haben die beiden auch wie ihr auf dem Foto sehen könnt. Wenn ich es eilig habe und schnell zur letzten Seiten zurück muss, rettet mich das auf jeden Fall!

Und mal wieder die übliche Frage: Warum brauche ich das? Auf Notizbücher generell bezogen? Das ist einfach: Ideen festhalten, Hausaufgaben und (to)do-Listen notieren oder Tagebuch führen – Notizbücher brauche ich einfach.
Warum ausgerechnet diese? Ich bin begeistert von der neuen myNOTES-Kollektion, weil ich ihr Design liebe. Ich bin ein totaler Fan von Sprüchen und habe auf den süßen Notizbüchern wirklich tolle Inspirationen gefunden! Wenn mein Kopf schon voller Ideen ist, die aufgeschrieben werden wollen, dann finde ich so liebevoll gestaltete Notizbücher perfekt. Mal ganz davon abgesehen, dass das Fach und das Lesebändchen für mich ein großer Pluspunkt sind!

Ich bedanke mich bei arsedition für die Bereitstellung der beiden Notizbücher! Hier könnt ihr sie außerdem selbst bestellen!

Advertisements

18 Antworten zu “myNOTES – mal wieder Notizbuchsüchtig

  1. Pingback: Inexpensive new Notebooks coming from Filofax | Zeilentanz·

  2. Huhu Marie!
    Ich benutze immer ein normales Hausaufgabenheft. 😀 Das ist für mich praktischer und außerdem finde ich es leichter, wenn ich nur noch die Aufgabe selbst hineinschreiben muss, sonst führe ich nämlich meistens keine Hausaufgabenhefte, ehehe.
    Und außerdem hat meins eine Katze auf dem Umschlag! Ich liebe Katzen! 😀
    Die beiden Notizbücher sehen wirklich schön aus. 🙂
    Liebe Grüße
    Mieze

  3. Ups, da sollte jetzt natürlich nicht „Finger“ stehen, sondern „die Dinger“ 😉 blöde autokorrektur am Handy, würde ich sagen 😉

  4. So, wenn auch ich meinen Teil dazu abgeben darf: ich finde die Finger auch super 😉 ich hab zwar keins, aber auch noch kein hausaufgabenheft für die Schule, also wird so ein Notizbuch schon mal in die engere Auswahl kommen 😉
    LG
    Ella♥

    • Liebe Ella,

      ich brauche auch immer ein Hausaufgabenheft – die kann sich doch kein Mensch merken, oder?
      Dafür sind die myNOTES wirklich super, denn die Zeilen sind genau so groß, dass jedes Fach eine Zeile bekommen kann 😉

      Liebe Grüße,
      Marie

  5. Ich bin auch totaler Notizbuch-Fan, auch wenn ich mich immer etwas überwinden muss, etwas reinzuschreiben. *lol* Ein „MyNotes“ ist bei mir auch vor Kurzem eingezogen. Das A5-Format finde ich fast etwas groß und den Zeilenabstand finde ich auch etwas zu breit, aber das Lesebändchen und das Fach hinten finde ich total praktisch. 🙂

      • Ich habe das, das aussieht wie in Packpapier eingewickelt. Es sieht sooo toll aus! Und was ich übrigens auch noch sehr praktisch finde, ist dieses Gummiband als Verschluss. Dann fallen die zusätzlichen Zettel, die man eventuell noch im Notizbuch mit sich rumträgt, nicht raus. 🙂

      • Oh, das finde ich auch total hübsch 🙂

        Das mit dem Gummiband finde ich ja super! Wobei das Fach am Ende des Notizbuchs auch super hilfreich ist 😉

        Liebe Grüße,
        Marie

    • Hallo Henni,

      na das Nicht-Haben-Problem kann man ja ändern 😉 Ich bin total Notizbuch-süchtig und brauche ständig welche, aber gerade Events wie die Buchmesse schreien einfach danach 🙂

      Ich bin gespannt, wie du deine Termine dort organisierst 😉

      Liebe Grüße,
      Marie

      • Es wurde ja eine App versprochen, die die nächste Woche glaube ich, rauskommen sollte.. es geht aber darum, falls ich mir etwas notieren muss, mit der Hand schreib ich schneller als auf dem Handy. 😀 Ich werde sicher noch eins finden, muss nichts besonderes sein, nur stabil. 😀

      • Stabil ist wichtig – das finde ich auch. Ein paar Mal schnell in die Tasche gesteckt zu werden muss ein Notizbuch schon aushalten 😉

      • Auf jeden Fall! Ich möchte ja auch, dass die Blätter innen drin nicht kaputt gehen, sonst könnte ich mir das auch sparen. 😀

      • 😀

        Aber gerade deshalb vertraue ich lieber auf Notizbücher als auf mein Handy – der ein oder andere Handykalender ist mir schon verloren gegangen, nachdem besagtes Handy auf Fliesenboden gefallen ist…

      • Das würde beim iPhone nicht so schnell passieren, da es da noch die Cloud gibt, aber ja. Analog ist manchmal besser als Digital, verlässlicher. 😀

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s