Wanderer – Sand der Zeit von Amelie Murmann

wpid-instagramcapture_62f1d3cb-99bd-4c15-a6f1-8aa85360a4a3_jpg.jpg

image

Titel: Wanderer – Sand der Zeit
Autor: Amelie Murmann
Verlag: im.press by Carlsen
Genre: Jugendbuch Fantasy

image

Emilia hat genau einen Herzenswunsch: Sie möchte an einem Internat aufgenommen werden – allerdings nicht an irgendeinem sondern an der Palaestra Viatorum. Diese fordert aber ein Schulgeld, das das Einkommen ihrer Eltern deutlich übersteigt, und nimmt außerdem nur Schüler mit besonders guten Noten auf – bei Emilia scheitert es ausgerechnet an ihrer Kunstnote. Als sich dann aber Max, ein Schüler des Internats, für sie interessiert, bekommt sie schon bald eine Chance, ihren Traum doch noch zu erfüllen – und findet außerdem heraus, dass dies bei weitem keine normale Schule ist.

image

Mich hat es stark an ,,The Mortal Instruments“ erinnert. Sowohl Max erinnerte mich sehr an Jace und auch das Internat selbst ähnelte dem Institut. Wer die Serie mag, dem wird auch dieser Roman gefallen!

image

Flapsig, frech, durcheinander, spontan, schnell

image

,, ,Di Fiore (…) Wenn das ein Zufall ist, dann fresse ich einen Besenˋ, murmelte er schließlich.“ (Wanderer von Amelie Murmann, erscheinen bei im.press, 10%)

image

Den Untertitel ,,Sand der Zeit“ finde ich sehr schön und passend gewählt. Ebenso passend ist zwar auch der Titel ,,Wanderer“, jedoch fand ich ihn eher platt und weniger einprägsam. Das Cover hingegen finde ich sehr schön. Der Roman erschien bis jetzt ausschließlich als ebook. Ein Internat ist seit Hanni & Nanni und Harry Potter vielleicht eine altbewährte Idee – zieht aber auch hier. Dieses Internat, das auf den klangvollen Namen Palaestra Viatorum hört, wirkt besonders geheimnisvoll, schon allein wegen des Namens. Generell trifft man hier auf wirklich schöne Namen – so auch Emilia Di Fiore, die Protagonistin.

Jedes Kapitel hat einen Titel, was in Romanen mittlerweile immer seltener wird, und diese sind ebenso frech und witzig wie der flapsige Schreibstil der Autorin. Der Roman verfügt über viel Witz und hat einen ganz besonderen Charm. Der Gegensatz zwischen einem eher schüchternem Mädchen und dieser mysteriösen Schule sorgt außerdem für Spannung.

Das Konzept der Wanderer selbst vermittelt etwas Künstlerisches, ein wirklich schönes Detail, und auch die vorkommenden Gedichte sind schön und sorgen für eine geheimnisvolle Atmosphäre. Ebenso spannend sind die Vorrausahnungen, die die Seher haben – gerade wenn sie gar nicht zur Realität passen. Dass es letztendlich an Emilia liegt, sich für ein Ende ihrer Geschichte zu entscheiden, sorgt für ein gelungenes Ende und eine letzte Portion Spannung.

Am Plot ist allerdings zu kritisieren, dass Emilia als sehr leichtgläubig herüberkommt und einige Geheimnisse rund um ihre Herkunft sehr schnell gelöst werden. Sie ist wie viele Charaktere in diesem Roman schwer einzuschätzen: Ist sie tatsächlich eher schüchtern? Oder doch schlagfertig? Der zweite Protagonist, Max, trägt zwar einen sehr langweiligen Namen, ist aber dafür äußerst mysteriös und lässt das ein oder andere Leserinnenherz mit Sicherheit höher schlagen. Stellenweise entwickelt sich der Plot sehr schnell und Wendepunkte erscheinen zu plötzlich und spontan. Dies sorgt für Spannung, macht es aber auch schwierig, ganz in die Geschichte zu versinken und dem Plot zu glauben. Den Gedankengängen des Romans kann man daher nicht immer ganz einfach folgen.

image

Zwei Sterne Abzug gibt es für den Schreibstil, dem man nicht immer folgen kann, wodurch die Geschichte sehr kompliziert und die Charaktere nicht ganz ausgereift wirken. Wirklich schön ist dafür die Idee selbst, die mysteriöse Schule, die ausgeprägte Geschichte der Wanderer und auch der männliche Protagonist überzeugt – ebenso wie das spannende Ende.

image

Advertisements

2 Antworten zu “Wanderer – Sand der Zeit von Amelie Murmann

  1. Schöne Rezension, gerade weil du auch die negativen Aspekte aufgezählt hast. Ich glaube, ich kaufe es mir trotzdem – ich mag die Geschichte einfach 🙂

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s