Zertrennlich von Saskia Sarginson

image

image

Titel: Zertrennlich
Autor: Saskia Sarginson
Genre: Jugendbuch Belletristik
Verlag: Script5

image
image

In ihrer Kindheit sind die Zwillinge Isolte und Viola ein Herz und eine Seele: Gemeinsam mit ihrer Mutter wohnen sie in einem alten Haus im Wald und ihre einzigen Freunde sind zwei Bauernsöhne. Jahre später leben sie mitten in London und könnten nicht unterschiedlicher sein: Violas Magersucht fesselt sie seit Wochen ans Klinikbett, während Isolte eine gefragte Journalistin bei einem Modemagazin ist. Was ist passiert, dass die Schwestern auseinanderbrachte?

Die Charaktere des Romans sind wunderschön unterschiedlich und doch jeder einzelne nachvollziehbar: Da ist Viola, die mit ihrer Vergangenheit nicht abschließen kann und sich aus dem Sozialleben herauszieht, und da ist Isolte, die erfolgreich ist und doch die Nähe ihres Freundes wieder und wieder braucht, um sich über Wasser zu halten. Die Schwestern sind äußerst verletzlich und doch Charaktere, die man am liebsten umarmen würde.

Ebenso passend ist Isoltes Freund Ben, der versucht, sich von seiner Vergangenheit und seiner Familie zu lösen. Die Liebesgeschichte wirkt dabei kein bisschen kitschig sondern eher warm und passt gut in das Bild einer großen Welt, in der Isolte und Ben gemeinsam versuchen, sich einen Platz zu erkämpfen.

image

Der Roman spielt mit den Zeiten: Erinnerungen aus der Kindheit der Schwestern stehen in der Vergangenheit, während ihr Leben in London in der Gegenwart geschrieben ist. Ebenso erzählen beide Protagonistinnen. Damit ist es anfangs vielleicht schwer, sich in die Geschichte einzufinden, jedoch passt dieser Schreibstil zu dem wilden Durcheinander in der Welt der Schwestern.

Zahlreiche Gegensätze tauchen auf: Da ist das Verruchte zwischen Isolte und Ben, dicht gefolgt von unschuldigen Kindheitserinnerungen und unterbrochen von Violas Krankheit. Der Schreibstil kann hier insbesondere überzeugen, denn Saskia Sarginson gelingt es, Farben und Gerüchen manchmal gar erschreckend anschaulich und auf jeden Fall ganz besonders zu beschreiben. Ihre Wortwahl ist selten und einzigartig.

Mitunter ist es schade, dass die Beschreibungen und Erzählungen aus der Kindheit der Mädchen doch sehr lang sind, sodass erste Langeweile auftaucht. Auch die Auflösung kommt sehr spontan und die Geschichte hätte an dieser Stelle noch langsamer aufgerollt werden können.

Trotzdem führt Saskia Sarginson in eine Welt, in der man bleiben möchte. Es ist eine Idylle, die nur langsam verschwindet, und dahinter verbirgen sich Geheimnisse, die die Mädchen und auch der Leser erst verdauen müssen.

Der Verlag script5 sagt von sich selbst, die ,,Lücke zwischen Jugendbuch und Belletristik“ zu schließen. Hier ist Vorsicht bevor geboten, denn tatsächlich ist der Roman kein typisches Jugendbuch für junge Erwachsene ab zwölf oder auch vierzehn Jahren. Persönlich würde ich ihn erst Jugendlichen ab ca. 16 Jahren empfehlen.

image

In erster Linie ist es Saskia Sarginsons anschaulicher Schreibstil, der überzeugen kann. Außerdem führt sie in eine interessante Gedankenwelt ihrer spannenden Charaktere und schreibt damit einen wunderschönen Roman!

Advertisements

2 Antworten zu “Zertrennlich von Saskia Sarginson

  1. Ich hab auch schon mit dem Gedanken gespielt, mir den Roman zu kaufen – jetzt hast du mich aber überzeugt 😉
    Nur aus Interesse: Warum würdest du den Roman erst ab 16 empfehlen?

    • Hey Sara,

      script5 ist als Verlag ja schon dafür bekannt, dass ihre Literatur sich irgendwo zwischen Belletristik und Jugendbuch befindet – so auch dieser Roman.

      Die Thematik rund um Magersucht etc. ist teilweise eher schwierig, weshalb ich persönlich den Roman erst ab 16 empfehlen würde.

      Liebe Grüße,
      Marie

Kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s